Modulare Energiezentralen

Fertige Einsatzkonzepte für typische Anwendungsszenarien

Seit 1. Januar 2024 ist das novellierte Gebäudeenergiengesetz GEG in Kraft. Damit einhergehend die Forderungen einer kommunalen Wärmeplanung. Städte, Kommunen und die Industrie stehen nun vor der Herausforderung, diese verpflichtende Wärmewende in Deutschland effizient, zielgerichtet und besonders schnell umzusetzen.

Nicht nur die GEG-Uhr tickt laut, auch die Bevölkerung fordert zunehmend Antworten von Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerken und der regionalen Politik bezüglich der eigenen Modernisierungsoptionen in den kommenden Jahren. Ob Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus, Wohnquartier, Gewerbepark oder großes Industrieunternehmen - die Wärmeversorgung muss in ein paar Jahrzenten deutschlandweit klimaneutral sein.

Mit den hochgesteckten Zielen kommen eine Menge Herausforderungen auf Wärmeversorger zu. Denn ist die Wärmeplanung erstellt und die BEW-Studien zu Papier gebracht, dann folgt unweigerlich die Umsetzung in der Praxis.

Doch wer soll dieses immense Aufkommen zeitlich meistern, wenn ganz Deutschland beginnt Wärmenetze und Energiezentralen zu modernisieren und neuzubauen?

Ehrlich: Wir schaffen das nur, wenn wir bereits heute aufhören in individuellen Projekten zu denken. Der Schlüssel zum Erfolg kann folglich nur heißen:

>>> Zeitersparnis dank Standardisierung <<<

 

Besuchen Sie uns auch auf der
E-world 2024

 Lassen Sie uns doch dort persönlich ins Gespräch kommen.
Sie finden uns in Halle 5 auf unserem Stand D110 vom 20. - 22. Februar in Essen.

Seien Sie unser Gast. Weitere Infos und ein kostenloses Messeticket finden Sie hier:

 

Webinar vom 15.03.2024

"Modulare Wärmeversorgung schlüsselfertig aus einer Hand"

Logo_ROM-Technik_web

In unserem gemeinsamen Webinar mit ROM-Technik erklärten unsere Energieexperten, wie man mit einem ganzheitlichen, modularen und jederzeit skalierbaren Ansatz, die gesamte Wärmeversorgung fristgerecht umsetzen kann. Dabei erfuhren die Teilnehmer, wie sie in weniger als 365 Tagen zu einer schlüsselfertigen Energiezentrale, inklusive baulicher Leitungslegung und Anschluss des Verteilnetzes, aus einer Hand kommen.

In weniger als 365 Tagen
zur eigenen Energiezentrale

 

Die Umsetzung der Wärmeplanung in Deutschland erfordert standardisierte Konzepte, die innerhalb des vorgegebenen zeitlichen Rahmens, die Wärmewende realisierbar machen. Deshalb setzen wir auf ein durchdachtes Baukastensystem, das für nahezu alle typischen Anwendungsszenarien fix und fertige Konzepte für Energiezentralen bereithält. Mit nur einem Grundkonzept schaffen Sie so zeitnah, für alle gängigen Anwendungsfälle, Ihre gesamte Wärmeversorgung der Zukunft.

AVAT_Modulare-Energiezentralen_Baukasten
AVAT_Modulare -Energiezentralen_Klammer

Kommunale Wärmenetze  

Quartiere & Wohngebiete       

AVAT_Modulare-Energiezentralen_fuer-kommunale-Waermenetze
AVAT_Modulare-Energiezentralen_fuer-Quartiere-Wohngebiete

Kommunale Einrichtungen    

Gewerbe & Industrie     

AVAT_Modulare-Energiezentralen_fuer-kommunale-Einrichtungen
AVAT_Modulare-Energiezentralen_fuer-Gewerbe-Industrie

Egal ob Quartiere, kommunale Einrichtungen wie Schulzentren, Schwimmbäder oder Krankenhäuser, Industriegebiete oder die Wärmeversorgung von Straßenzügen in Städten, kleineren Kommunen oder Gemeinden – aus unserem modularen Baukastensystem lassen sich Energiezentralen dafür standardisiert realisieren, flexibel skalieren und typische Wärmeversorgungsprojekte förderfähig, schnell und deutlich kostengünstiger als bisher umsetzen.


Alle Vorteile auf einen Blick

  • Zeitliche Effizienz: Die Umsetzung der Wärmeplanung und BEW-Studien erfordern eine präzise Planung und deren zeitliche Einhaltung. Wir beschleunigen die Umsetzung mit bereits verfügbaren und standardisierten Konzepten mit modularen Energiezentralen zur Wärmeversorgung.

  • Sofort einsatzbereit: Dank standardisiertem Baukastensystem sind unsere Konzepte sofort umsetzbar. Dies ermöglicht eine unkomplizierte und schnelle Projektierung, ohne langwierige und individuelle Entwicklungs- und Planungsphasen.

  • Planbare Kosten: Das Investitionsvolumen ist, für eine stabile Finanzierung und Förderung, von Anfang an bekannt. Letztlich heißt das, Klarheit für eine gesicherte Wärmepreiskalkulation und stichfeste Zahlen für die Kundenkommunikation.
  • Wirtschaftlich: Die strompreisoptimierte Betriebsweise der modularen Energiezentrale sichert von Beginn an niedrige Wärmegestehungskosten und sorgt für eine betriebswirtschaftliche Gesamtoptimierung der Erzeugungsanlage.

  • Förderfähig: Je nach gewählten Erzeuger-Modulen und Optionen (ab einem Erneuerbare-Energien-Anteil von 75%) erfüllen unsere Energiezentralen die Anforderungen der BEW (Bundesförderung für effiziente Wärmenetze) und sind somit förderfähig.

  • Skalierbarkeit: Nachträgliche Anpassungen und Erweiterungen sind jederzeit möglich, sollten sich die Gegebenheiten oder Anforderungen einmal ändern. Auch an die Integrierbarkeit in oder der Ausbau zu einem  Wärmeverbundnetz ist bereits gedacht.

Kostenloses Webinar mit Danfoss

"Modernisierung und Ausbau von Wärmenetzen bis zum Verbund"

Danfoss_Logo_red

Freitag 08.12.2023 - 11:00 bis 11:45 Uhr

In unserem Webinar erklären Ihnen unsere Energieexperten, wie Sie eine zukunftssichere Wärmeversorgung ohne komplexes Stückwerk aufbauen. Sie erfahren, wie Sie mit dem von AVAT und Danfoss gemeinsam entwickelten, modularen und jederzeit skalierbaren Baukasten die Modernisierung und den Ausbau von Wärmenetzen bis zum Verbund einfach simulieren, digital regeln, ganzheitlich optimieren und wirtschaftlich betreiben.

Besuchen Sie uns auch auf der
HEATEXPO 2023

 Lassen Sie uns doch dort persönlich ins Gespräch kommen.
Sie finden uns, zusammen mit unserem Partner Danfoss, auf unserem Stand 4.E38 vom 21. - 23. November in Dortmund.

Seien Sie unser Gast . Weitere Infos und ein kostenloses Messeticket finden Sie hier:

 Tipp zum Schluss:
Whitepaper "Wärmeverbundnetze"

 Lesen Sie in unserem neuesten Whitepaper, was Sie im Rahmen der
Modernisierung und dem Ausbau von Wärmenetzen bis zum Verbund,
bei Planung und Umsetzung, dringend im Vorfeld beachten sollten.

AVAT_Kontakt_Fragen-Antworten_Formular-Picto

Vertrauen Sie unserer Expertise: Wärme von der Erzeugung bis zur Optimierung intelligent zu regeln, ist nichts, was wir erst seit Kurzem machen. In unserer Steuerungs-, Regelungs- und Optimierungstechnik stecken Lösungen mit jahrzehntelanger Erfahrung für die Energiewirtschaft.

Wir verstehen nicht nur Energie, wir sind voller Energie.